11.01.2014: Grußwort beim Neujahrsempfang von CDU, MIT und JU in Herrenberg

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

zum Neuen Jahr grüße ich Sie sehr herzlich und wünsche Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit und dass möglichst viel von dem, was Sie sich vornehmen, gelingt und Gottes Segen darauf liegt.

Ich freue mich, wieder hier in Herrenberg, der Mitmach- und Wohlfühlstadt zu sein. Herr Oberbürgermeister hat eben ja beschrieben, wie gut die Stadt aufgestellt ist. Sie können optimistisch in die Zukunft blicken:

- Sie können Schulden tilgen

- Sie haben eine hervorragende Kinderbetreuung und eine bestens aufgestellte Schullandschaft

- Sie können sich auf ein neues Freibad freuen

- Ihr Krankenhaus wird von der Bevölkerung gut angenommen und stellt sich den Herausforderungen

In der Landespolitik hatten wir vor einigen Wochen Halbzeit in der Legislaturperiode.  Die CDU-Landtagsfraktion konnte eine gute Bilanz ziehen und wurde darin von Umfragen bestätigt, die feststellten, dass sich derzeit 43 % der Bevölkerung in Baden-Württemberg für die CDU entscheiden würden.

Weiterlesen...

04.01.2014: Ansprache an der Renninger Krippe

Sehr geehrte Pfarrer Pitzal, liebe Gemeinde, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Ich freue mich sehr, auch in diesem Jahr wieder bei Ihnen an der Renninger Krippe sprechen zu dürfen. Zum 34. Mal ist sie nun hier in der Martinuskirche in Malmsheim aufgebaut und weit leuchtet der Stern, der uns den Weg hierher zeigt.

Sie, lieber Herr Pfarrer Pitzal, beginnen nun Ihr 41. Jahr als Pfarrer in Renningen. In der vergangenen Adventszeit konnten Sie ihr 40. Dienstjubiläum hier feiern. Was als Neuanfang begann, hat sich verstetigt. Diese lange Zeit war ein Glücksfall für Sie, für Renningen und die Umgebung. Von hier aus haben Sie bis weit nach Afrika und in andere Länder hinein gewirkt. Von hier aus haben Sie immer wieder Neuanfänge Ihres Wirkens begonnen, aber Wurzeln haben Sie hier geschlagen.

Einen Neuanfang wagen – das ist das Motto der diesjährigen Krippe. Ein wie ich finde ganz und gar spannendes und spannungsreiches Motto. Bitte erlauben Sie, dass ich es heute mal unter einem anderen Aspekt betrachte, als Sie es in den vergangenen Wochen wahrscheinlich schon häufig gehört haben.

Ist denn alles gut, was neu ist? Ist nur gut, was neu ist?

Weiterlesen...

22.03.2013: JHV Kreisjägerversammlung in Weil der Stadt-Merklingen

Sehr geehrter Herr Sigloch, meine sehr geehrten Damen und Herren,

für Ihre Einladung bedanke ich mich sehr herzlich, ich freue mich, bei Ihnen sein zu dürfen. Leider findet gleichzeitig ein CDU-Kreisparteitag mit Wahlen in Holzgerlingen statt, deshalb bitte ich um Entschuldigung, da ich Ihre Versammlung frühzeitig wieder verlassen muss.

Ihre Reden und Debatten länger zu verfolgen wäre sicherlich sehr interessant gewesen, denn Sie müssen sich derzeit ja bekanntlich vielfältigen neuen Herausforderungen stellen. Die Novellierung des Landesjagdgesetzes steht an. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte wurde jetzt in Deutschland umgesetzt.

Insgesamt haben wir in Baden-Württemberg derzeit eine starke Polarisierung der Meinungen, mir scheint oft sogar, wir haben es wieder verstärkt mit Debatten zu tun, die sehr ideologisch geprägt sind. Mir persönlich leuchtet es gar nicht ein, dass neuerdings so viele gesellschaftliche Gruppen, Verbände und Meinungen gegeneinander stehen. Es gibt doch so viel Gemeinsames, das man betonen und sinnvoll nutzen könnte.

Weiterlesen...

13.02.2013: Begrüßung zum traditionellen Politischen Aschermittwoch in Gäufelden

Lieber Herr Schäfer, lieber Herr Heubach, sehr geehrter Herr Gienger, meine sehr geehrten Damen und Herren,

zum traditionellen gemeinsamen Politischen Aschermittwoch des CDU Kreisverbands Böblingen und dem CDU Gemeindeverband Gäufelden begrüße ich Sie ganz herzlich.

Ein großer Dank gilt dem CDU Gemeindeverband, der dieses tolle Ereignis jedes Jahr stemmt, denn es ist jedes Jahr erneut ein Kraftakt. Ich hoffe, dass ich auch in der Küche gut gehört werde, wo die fleißigen Helferinnen und Helfer für das leibliche Wohl sorgen. Es tut gut, in den vollen Saal zu schauen: So viele vernünftige und bodenständige Menschen, die der CDU wohlgesonnen sind.

Ich freue mich sehr, dass wir heute einen berühmten Mann unter uns haben, einen großartigen Sportler, 36-facher Deutscher Meister im Turnen, 3-facher Europameister am Reck, Weltmeister und mehrfacher Vizeweltmeister, Gewinner verschiedenste Medaillen und Auszeichnungen.

Weiterlesen...

19.01.2013: Begrüßung beim Neujahrsempfang der CDU Leonberg

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

zum Neuen Jahr grüße ich Sie alle sehr herzlich und wünsche Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

Ich freue mich, dass Sie so zahlreich unserer Einladung gefolgt sind und begrüße Sie als Vorsitzende der CDU in Leonberg auch im Namen aller unserer Vereinigungen, besonders auch im Namen der Mittelstandsvereinigung und der Jungen Union. Besonders begrüßen darf ich unsere Ehrengäste. Frau Pfarrerin Trauthig als Hausherrin hätte uns gerne persönlich begrüßt, aber sie musste zu einer Tagung der Evangelischen Kirche Deutschlands nach Kassel. Wenn sie zu uns gesprochen hätte, hätte sie vielleicht über die diesjährige Jahreslosung gesprochen. Sie lautet: Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir (Hebräer 13,14). Wir alle, die wir hier sitzen und uns für Leonberg einsetzen, im Hauptamt, im Ehrenamt, sind natürlich davon überzeugt, dass Leonberg eine bleibende, eine dauerhafte, eine liebenswerte Stadt ist.

Weiterlesen...

© 2012 - Sabine Kurtz - CDU BW 2017