13.10.2015: Grußwort zur EAK-Veranstaltung in Holzgerlingen "60 Jahre deutsch-israelische Beziehungen – gibt es einen neuen Antisemitismus"

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich freue mich sehr, dass der EAK Kreis Böblingen heute, in diesem besonderen Jahr 2015, diese Veranstaltung durchführt.

Dieses Jahr erinnern wir uns an einige bedeutende Ereignisse. Vor 70 Jahren war der zweite Weltkrieg zu Ende. Das bedeutet auch: 70 Jahre Ende des Holocaust und der nationalsozialistischen Diktatur. Seit 50 Jahren gibt es diplomatische Beziehungen zwischen dem neu gegründeten Staat Israel und Deutschland. Wir feiern dieses Jahr auch 25 Jahre deutsche Wiedervereinigung. Heute aber wollen wir ganz besonders auf die 50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen eingehen.

Weiterlesen...

8.11.2015: Grußwort zu 25 Jahre Wiedervereinigung – Grenzerfahrungen in Ost und West (Veranstaltung der Lebendigen Gemeinde Leonberg)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich freue mich sehr, dass Sie die Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Auswärtigen Amtes nach Leonberg geholt haben.

 „Der Weg zur deutschen Einheit“ ist eine beeindruckende Dokumentation und hilft uns dabei, diesen Teil unserer deutschen Geschichte in Erinnerung zu behalten und aufzuarbeiten.

Wir gedenken heute des 9. Novembers 1989, einem für uns Deutsche eines ganz wichtigen Datums. Am 9. November wurde zwischen 23.00 und 24.00 Uhr die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschlang geöffnet -  die Mauer fiel.

Weiterlesen...

17.10.2015: Eröffnung der Artifex-Kunstausstellung in Weissach

Sehr geehrte Frau Strauß, Herr Landrat, lieber Herr Daniel Töpfer,

Ich freue mich sehr, dass Sie mich heute zur Eröffnung Ihrer berühmten Artifex Kunstausstellung eingeladen haben. Die Mitglieder der Artifex haben sich in erster Linie auf die Fahnen geschrieben, für Künstler da zu sein und sie tatkräftig zu unterstützen, zu beraten und es ihnen zu ermöglichen, ihre Werke zu präsentieren. Das alleine ist schon ein ehrenwertes Vorhaben. Denn Kunst wird in vielen Sparten alleine geschaffen. Der Künstler arbeitet im Atelier, in der Werkstatt oder auch in der Natur meistens für sich allein.

Weiterlesen...

17.04.2015: Bewerbungsrede bei der Nominierungsversammlung zur Landtagswahl 2016

Sehr geehrter Herr Dr. Kauffmann,
liebe CDU-Mitglieder,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich freue mich sehr, dass der Kreisvorstand die Veranstaltung zur Nominierung für die Landtagswahl 2016 heute hier in Leonberg durchführt. Daher darf ich Sie alle auch als Vorsitzende des Leonberger CDU-Stadtverbands sehr herzlich begrüßen. Ganz besonders freue ich mich, dass auch meine beiden Kollegen, Clemens Binninger und Paul Nemeth heute hier sind. Ich begrüße ebenso meinen Vorgänger im Landtag, Wolfgang Rückert.

Weiterlesen...

08.03.2015: Grußwort zur Ausstellungseröffnung in der Städtischen Galerie Böblingen

Sehr geehrte Frau Steimel,
sehr geehrter Herr Conzelmann,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

Heute ist der Internationale Frauentag. Ich finde es großartig, dass die Städtische Galerie Böblingen ausgerechnet heute eine Ausstellung eröffnet, die sich den sogenannten „Malweibern“ widmet.

Unter dem Motto „Die Klasse der Damen – Künstlerinnen erobern sich die Moderne“ zeigen Sie, liebe Frau Steimel, bedeutende Malerinnen und Bildhauerinnen, die einen engen Bezug zum Südwesten haben. Eine großartige Idee!

Als Politikerin hat man ja meistens die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Blick. In welchem Verhältnis die Kunst zu diesen Entwicklungen steht, bedenkt man eher selten. Wenn man nicht gerade kulturpolitische Sprecherin der eigenen Fraktion ist, wie ich.

Weiterlesen...

© 2012 - Sabine Kurtz - CDU BW 2017