Besuch an der Hochschule für Polizei in Böblingen

Die Aus- und Fortbildung bei der Polizei standen im Mittelpunkt eines Besuchs von Sabine Kurtz und weiteren CDU-Vertretern am Standort Böblingen der Hochschule für Polizei, die seit Inkrafttreten des Polizeistrukturreformgesetzes im Jahr 2014 die ursprünglich getrennten Bereiche Ausbildung, Fortbildung und Studium unter einem Dach vereint. Auf dem ehemaligen Areal der Bereitschaftspolizei in Böblingen sind mehrere Teilbereiche der Hochschule für Polizei untergebracht, darunter das Institut für Fortbildung und der Institutsbereich Personalgewinnung.

Einen weiteren Ausbildungsstandort für die Polizei soll es nach den Plänen des Innenministeriums künftig im ehemaligen IBM-Schulungszentrum in Herrenberg geben. Sabine Kurtz hatte sich bei Innenminister Thomas Strobl intensiv dafür eingesetzt. Mit dem Plan zur Einrichtung dieser Bildungsstätte will das Innenministerium der Evaluation der Polizeistrukturreform Rechnung tragen, wonach die Aus- und Fortbildungskapazität bei der Polizei erhöht werden muss.

Während sich in Böblingen das landesweite Zentrum für die Fortbildung von Polizeikräften befindet, soll in Herrenberg ein zusätzlicher Ausbildungsstandort mit Übernachtungsmöglichkeiten für 500 angehende Polizisten und Polizistinnen entstehen, inklusive Einsatztrainings- und Schießzentrum. „Das Gebäude am Fichtenberg in Herrenberg eignet sich aufgrund seiner Lage ideal für diesen Zweck“, so Sabine Kurtz. Die räumliche Nähe zwischen Böblingen und Herrenberg ermögliche ein gutes Zusammenspiel der beiden Standorte. „Ich hoffe sehr, dass dieses Vorhaben umgesetzt wird", erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete,"nicht zuletzt, weil dadurch der Landkreis Böblingen als Zentrum für die Aus- und Fortbildung der Polizeiweiter gestärkt würde."

 

 

Schülerwettbewerb des Landtags: Preisübergabe am Gymnasium Rutesheim

Elf Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Rutesheim nahmen in diesem Jahr am Schülerwettbewerb des Landtags zur Förderung der politischen Bildung teil. Sabine Kurtz konnte am 30. Mai 2017 gemeinsam mit Schulleiter Jürgen Schwarz, Abteilungsleiter Hans-Jörg Läpple und den betreuende Lehrerinnen Frau Kattler und Frau Klett einen zweiten Preis, acht dritte Preise sowie zwei Teilnahmeurkunden übergeben. Neben Urkunden erhielten die prämierten Teilnehmer zudem einen Buchpreis: „Human“ für die Drittplatzierten und „Bionik – Hightech aus der Natur“ für die Zweitplatzierte. Auch die Schule wurde für ihre wiederholte Teilnahme am Schülerwettbewerb mit einer Urkunde und einem Sachpreis ausgezeichnet. 

 

Entwicklung von Technologien für die Welt von morgen beim DLR in Stuttgart

Hightech-Forschung zum Anfassen konnte Sabine Kurtz bei einem Besuch im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Stuttgart-Vaihingen erleben. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus den Arbeitskreisen Wissenschaft und Wirtschaft der CDU-Landtagsfraktion erhielt sie von Standortleiterin Dr. Anke Kovar und mehreren Institutsleitern bei einem Rundgang durch Labore und Teststände einen exklusiven Einblick in aktuelle Forschungsprojekte des DLR in Stuttgart.

 

Weiterlesen...

Einladung zur EAK-Veranstaltung mit Erwin Teufel

Auf Einladung des Kreisverbands Böblingen des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU kommt Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. h.c. Erwin Teufel nach Holzgerlingen.

Weiterlesen...

Samariterstift Leonberg: Fachlich kompetente Pflege nach christlichem Menschenbild

„Das Leitbild der Samariterstiftung, den Menschen nach christlichem Verständnis zu helfen, wird hier vorbildlich umgesetzt“, so die Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz bei ihrem Besuch im Samariterstift Leonberg. Gemeinsam mit Elke Staubach, der Vorsitzenden der CDU-Gemeinderatsfraktion Leonberg, und Marc Biadacz, dem CDU-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Böblingen, informierte sie sich über die Samariterstiftung und die Arbeit im Samariterstift Leonberg.
 

Weiterlesen...

© 2012 - Sabine Kurtz - CDU BW 2017