JKG-Schüler erfolgreich beim Schülerwettbewerb des Landtags

Gleich drei engagierte Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums Leonberg wurden für ihre Arbeiten beim 59. Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Sabine Kurtz übergab am 1. Juni 2017 gemeinsam mit Schulleiter Roman Peters und der betreuenden Lehrerin Julia Bochterle den Schülerinnen und Schüler ihre Preise. Zwei Abiturientinnen, Juliette Nufer und Anna-Maria Yang-Jacobi, hatten sich neben dem Abitur Zeit genommen, um eine Facharbeit zum Thema“ Ungerechtigkeit im Schulsystem“ zu verfassen, die u.a. auf die unterschiedlichen Anforderungen des Abiturs in den Bundesländern eingeht. Max Quass, Schüler der Klasse 10b, traf mit seiner Arbeit zum Rechtspopulismus den Nerv der Zeit. Sabine Kurtz informierte sich interessiert über den Inhalt der jeweiligen Arbeiten und zeigte sich sehr beeindruckt von den zeitaufwändigen und qualitativ anspruchsvollen Dokumentationen.

 
© 2012 - Sabine Kurtz - CDU BW 2017