Sabine Kurtz zu Besuch bei dem Bauunternehmen Mörk

Matthias Schäfer, Geschäftsführer der Firma MÖRK GmbH & Co. KG empfing die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz aus dem Wahlkreis Leonberg, den neu in den Bundestag gewählten Abgeordneten Marc Biadacz und den Stadtrat der Stadt Leonberg Oliver Zander (beide ebenfalls CDU) in den Leonberger Firmenräumlichkeiten.

Die CDU-Politiker bekamen die Chance, sich vor Ort über die Kompetenzen in den Bereichen Entwicklung, Planung und Bau zu informieren. Ein spannendes Erlebnis der etwas anderen Art war das hautnahe Miterleben moderner Technik zur Visualisierung von Gebäuden und Quartieren mittels Virtual Reality.

Weitere Gesprächsschwerpunkte waren die Möglichkeiten, Fertigungsplanung in die Gebäudeentwicklung im Industriebau einzubeziehen, ebenso wie das moderne Weiterbildungskonzept der Firma: Hierfür wurde MÖRK Ende 2017 mit dem „Innovationspreis Weiterbildung der Region Stuttgart“ durch die IHK, Handwerkskammer und Wirtschaftsförderung Region Stuttgart prämiert. Die Kompetenzförderung der Mitarbeiter durch ein eigens entwickeltes Förderprogramm samt der dafür vorgesehenen eingestellten „Weiterbildungsbeauftragten“, stellt nach Ansicht der Jury eine beispielhafte Initiative dar.

Der Geschäftsführer, Matthias Schäfer, begrüßt „das Interesse für die Unternehmen und die Menschen im Alltag“ und bedankt sich für den Besuch im Hause MÖRK.

Das traditionsreiche Bauunternehmen, das bereits in fünfter Generation betrieben wird, beschäftigt derzeit rund 110 Mitarbeiter in Projekten im Wohn- Industrie- und Kirchenbau – von der ersten Idee zum schlüsselfertigen Objekt.

 

 
© 2012 - Sabine Kurtz - CDU BW 2018