Erste Preisträger des 60. Schülerwettbewerbs des Landtags geehrt

Die Erstpreisträgerinnen und Erstpreisträger des 60. Schüler-wettbewerbs des Landtags sind am heutigen Donnerstag, 17. Mai 2018, im Haus des Landtags in Stuttgart von Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurtz (CDU) geehrt worden. „Ihr zeigt, dass euch unsere demokratischen Werte am Herzen liegen, dass ihr euch einmischen und beteiligen wollt und damit einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leistet“, freute sich Kurtz.

Weiterlesen...

Sabine Kurtz und Paul Nemeth: Projekte von Jettingen und Waldenbuch profitieren von diesjähriger Sportstättenförderung

Auch zwei Gemeinden aus dem Landkreis Böblingen erhalten in diesem Jahr Fördergelder für den kommunalen Sportstättenbau. „Wir freuen uns, dass die Vorhaben der Gemeinden Jettingen und Waldenbuch bei der diesjährigen Förderrunde berücksichtigt wurden“, so die CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz (Leonberg) und Paul Nemeth (Böblingen).

Weiterlesen...

Neue Facebook-Seite ist online!

Sie möchten gerne schnell und direkt über meine Arbeit informiert bleiben? - Mit einem "Gefällt-mir" bei Facebook erhalten Sie auf meiner neuen Seite alle Informationen. Zudem können Sie mir gerne Ihre Ideen, Fragen und Anregungen zukommen lassen. 

Ich freue mich auf den Austausch und ihren Like.

Diskussion zur Rentenpolitik

Wie muss die Altersversorgung gestaltet sein, damit sie zu einem Leben in Würde reicht? Dieser Frage stellte sich Sabine Kurtz bei einer Podiumsdiskussion in Stuttgart anlässlich des einjährigen Bestehens des Bündnisses gegen Armut im Alter. Das Bündnis aus 31 Sozialverbänden, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen in Baden-Württemberg hat sich zusammengeschlossen, um sich für eine bessere Altersversorgung einzusetzen. Kern der Diskussion waren die rentenpolitischen Inhalte des Koalitionsvertrags der CDU und SPD. 

Weiterlesen...

Planungen für Sanierung der L1358 gehen voran

Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Kurtz (Leonberg) und Thomas Blenke (Calw) besichtigten gemeinsam die marode L358/L1358 zwischen Kuppingen und Sulz am Eck. Neben dem Wildberger Bürgermeister Ulrich Bünger, den beiden Ortsvorstehern Markus Speer (Kuppingen) und Rolf Dittus (Sulz am Eck) sowie Ulrich Gerber, der über 2.000 Unterschriften für den Ausbau gesammelt hat, fanden sich zahlreiche Interessierte an der Straße ein. Unter allen Anwesenden herrschte große Einigkeit: Die Sanierung des Streckenabschnitts muss endlich angegangen werden. 

Weiterlesen...

© 2012 - Sabine Kurtz - CDU BW 2018